Mit Arduino programmieren lernen: Ein Einsteiger-Workshop

Mikrocontroller stecken heute in fast jedem Elektrogerät



Eine Einführung in die Geschichte und Möglichkeiten von Arduino sowie in die Grundlagen der Programmierung mit einfachen Beispielen aus der Sensorik und Robotik.


Auch unter den Selbermachern erfreuen sich die programmierbaren Bausteine immer größerer Beliebtheit, da sie sich einfach und preiswert für Projekte mit elektronischen Effekten einsetzen lassen. Arduino hat sich seit seiner Geburt vor 11 Jahren zu dem Quasi-Standard für den Einstieg in die Mikrocontroller-Programmierung entwickelt.

In seinem Kurs "Arduino für Einsteiger" stellt Reinhard Nickels die Geschichte und vielfältigen Möglichkeiten des Arduino Projektes vor und führt Sie mit einfachen Beispielen aus der Sensorik und Robotik in die Grundlagen der Programmierung ein.

Mehr zu Arduino http://de.wikipedia.org/wiki/Arduino_%28Plattform%29

Bitte mit Anmeldung, es gibt 10 Plätze, die Teilnahme ist kostenfrei.


In Anknüpfung an diesen Workshop findet am Samstag, den 11.04.2015 um 13Uhr ein Treffen zum Thema „Arduino in der Jugendmedienarbeit“ statt. Das Treffen dient dem Austausch über mögliche Lernformate in diesem Bereich. Interessierte können auch hier gerne teilnehmen. Anmeldungen an boy@jfc.info
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Termine:
10.4.2015 13:00 - 19:00 (jfc Medienzentrum, Hansaring 84-86, 50670 Köln, +49 (0)221 1305615-0, info@jfc.info)

Referent: Reinhard Nickels

Seminarnummer: 15/04-1
Zielgruppen: Erwachsene
Der Anmeldeschluss für dieses Seminar ist bereits abgelaufen.

Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht

Verknüpfte Inhalte:



Praxis:

Kontakt

Name:


E-Mail:


Nachricht: