Die Maker Redaktion


Projektstart: 1.11.2018
Projektabschluss: 31.10.2019

In der Maker-Redaktion zeigen Kinder und Jugendliche ihr Expertentum in den Bereichen konstruieren, programmieren und selbermachen

Die jungen Maker treffen sich regelmäßig im jfc Medienzentrum und stellen fest, was sie interessiert und was davon sie im Makerspace und in den Studios produzieren wollen. Dabei geht es auch darum Vorurteile, Ängste und Blockaden aufzubrechen. Nötig dafür ist Vertrauen in der Gruppe, Spass und Humor. Denn oftmals wissen junge Menschen gar nicht welches Potenzial, welche kreativen Fähigkeiten und Kenntnisse sie bereits in sich tragen. Fragt man sie, ist ein verschämtes Schulterzucken oftmals die Folge.

Ziel:
Das Projekt gibt den Teilnehmer_innen der Maker-Redaktion die Möglichkeit, zu erkennen, und zu zeigen was in ihnen steckt.
Durch erste Übungen mit digitalem Making, Erfolgen und Methoden der Selbstreflexion entwickeln sie Mut, um ihre Kenntnisse an andere weiterzugeben. In der Maker-Redaktion lernen die Teilnehmer_innen sich zu erkennen und multimedial darzustellen, wer sie sind und was sie können.


Gerade durch das Beispiel von Jugendlichen der "eigenen" kulturell gemischten Community fühlen sich andere angeregt, auch aktiv zu werden.

Das Projekt wird gefördert von


Wer zur Maker-Redaktion dazustoßen möchte, kann sich melden bei:

Henrike Boy



boy@jfc.info
+49 (0)221 1305615-23


Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht

Verknüpfte Inhalte:



Praxis: