Die Kreativhelden

Die Kreativhelden

Deine Ideen für eine bessere Welt.


»http://diekreativhelden.jfc.info/

Projektstart: 1.1.2017
Projektabschluss: 31.12.2019

Das Projekt „Die Kreativhelden“ beschäftigt sich mit einem ganz neuen medienpädagogischen Ansatz: Selbstfindung! Wir begleiten Kölner Jugendliche über einen längeren Zeitraum mit Fragen wie: Was ist mir wichtig? Was regt mich auf? Was habe ich für Ziele und Träume im Leben?

Die KreativheldenMit viel Spaß und tollen Methoden, z.B. zu Körperwahrnehmung, Selbstausdruck und -reflexion, zur Erkundung eigener Talente und Themen lernen sich die Beteiligten besser kennen. In einer festen Gruppe bekommen alle einen sicheren Raum und genug Zeit, um sich zu orientieren und zu klären, welche Werte ihnen wichtig sind. Mit dem Fokus auf unsere mediatisierte Welt werden Medien dabei intensiv genutzt: als Werkzeug für Information aber auch für die Darstellung eigener Ansichten und zur Umsetzung von Ideen. Nach der Orientierungsphase setzen die Beteiligten eine eigene "Heldentat" um, die zeigt, was ihnen wichtig ist.

Zurzeit ist die Webpage diekreativhelden.jfc.info noch nicht vollständig aufgebaut. Allerdings lassen sich dort schon spannende Infos zum Projekt nachlesen. Bald veröffentlichen auch unsere jugendlichen Helden ihre Inhalte zu ihren Heldentaten.

Mit sozial- und medienpädagogischen Methoden und Coachings lernen sie sich mit sich selbst, sowie mit Wertefragen aktiv auseinander zu setzen und sich selbst und ihre Umgebung genauer wahrzunehmen sowie Eindrücke bewusst zu bewerten, in Filmen, bei Veranstaltungen, in Rollenspielen, in eigenen Medienbeiträgen, z.B. in Radiobeiträgen usw.

Die Kreativheld*innen werden dabei unterstützt, etwas, das ihnen selbst wichtig ist und ihnen/oder anderen gut tut, durch eine eigene Aktion oder einen eigenen Beitrag umzusetzen (z.B. ein selbst programmiertes Armband, das einen daran erinnert, ausreichend Wasser zu trinken, eine App, die Geflüchteten Straßenschilder übersetzt, ein YouTube-Statement über Mobbing in der Schule usw.)

Henrike Boy



boy@jfc.info
+49 (0)221 1305615-23


Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht

Verknüpfte Inhalte:



Fotoalbum: