1. Platz für das Projekt „ZOOM auf Politik in deiner Stadt“ beim Initiativenpreises 2009

9.12.2009



Preisverleihung im jfc Medienzentrum am 10.12.09

Zum achten Mal verleiht das Paritätische Jugendwerk NRW den Initiativenpreis für beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit. Im Superwahljahr 2009 hieß es Projektdokumentationen einzureichen zum Thema „Rettet die Wahlen“. Ob es sich dabei um eine Ferienaktivität, eine Protestaktion oder um ein Beteiligungsprojekt im Internet handeln sollte, wurde offen gelassen, ganz nach dem Motto: „Auch kleine Schritte führen zum großen Ziel.“

Gewonnen haben nun den diesjährigen ersten Preis zu gleichen Teilen das jfc Medienzentrum, Köln und die Jugendredaktionen der Rosa Strippe e.V., Bochum, und des Sprachenladens e.V., Alfter, für das Projekt „Zoom auf Politik in deiner Stadt!“: Eine Auseinandersetzung mit lokaler Politik durch vernetzte Medienarbeit von Jugendlichen. Die Jury überzeugte die Verknüpfung von Jugendredaktion, Medienarbeit und Politik sowie die Vernetzung regionaler Gruppen auf der gemeinsamen Internetplattform.

Den zweiten Platz belegt die Kölner förderungs- & bildungsgemeinschaft jugend- und altenarbeit vingst/ostheim e.V., Bürgerzentrum Vingst „et Sozi“, Köln, gemeinsam mit der Jugendeinrichtung Escher Club gGmbH für das Kooperationsprojekt „Mitmischen in Köln“.

Die Preisverleihung findet am Donnerstag, den 10.12. 09 um 17 Uhr im jfc Medienzentrum, Hansaring 84-86, in Köln statt. Die Laudatio spricht Prof. Klaus Schäfer vom Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, die Grußworte übernimmt Dr. Agnes Klein, Beigeordnete der Stadt Köln.

Weitere Informationen:
http://www.pjw-nrw.de/content/index_ger.html
http://www.gezoomt.de
http://www.mitmischen-in-koeln.de

Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht

Verknüpfte Inhalte:



Thema: