MädchenMedienWoche 2020

15.10.2020 | "Jetzt weiß ich, was ich werden will!"
...das ist wohl eins der schönsten Abschluss-Statements der MMW 2020!



Journalistin beim Radio, beim Fernsehen - oder doch lieber ein Medienberuf, der auf Online-Content spezialisiert ist? Von Social Media-Redakteurin über Synchronsprecherin, Tontechnikerin bis zur Spieleentwicklerin: die Berufswünsche der Teilnehmerinnen der MädchenMedienWoche in diesem Jahr waren vielfältig!



Die jungen Frauen bekamen in den Herbstferien vom 12. bis zum 15. Oktober einen breiten Überblick über Möglichkeiten, in der Medienbranche Fuß zu fassen. Lieber studieren oder eine Ausbildung? Welche Voraussetzungen und Interessen sollte frau mitbringen? Und wie sieht der Berufsalltag aus, wie ist die Bezahlung in den unterschiedlichen Medienberufen?

Viele Fragen und viele Antworten bekamen die engagierten Mädchen, um einen konkreten Anpack für die Umsetzung ihrer Berufswünsche zu haben.





Selbermachen und Ausprobieren stand ganz weit vorne und so setzten die Teilnehmer*innen ihre eigenen Ideen mit viel technischen gegebenen Möglichkeiten in die Tat um.

Am Ende der Woche wurden die Medienprojekte präsentiert: synchronisierte Filmszenen, fiktive Kurzfilme, selbst animierte und vertonte Clips, ein eigenes Computerspiel... Und ganz viel Zocken mit der VR-Brille!













Im Medienzentrum Rhein Kreis Neuss kam alles zum Einsatz, was nicht niet- und nagelfest war: Produktionen im Tonstudio, mit dem Greenscreen, selbst geschauspielert und eingesprochen, geschnitten, gedreht und getextet. Wow!



Synchronsprechen im Tonstudio:



Vorschaubild zum Film von zwei Teilnehmerinnen:



Weitere Eindrücke der bunten Woche gibt´s auf den Instagram-Accounts des jfc Medienzentrums und des Medienzentrums Rhein Kreis Neuss zu sehen:
http://www.instagram.com/jfc_medienzentrum/
http://www.instagram.com/rhein_kreis_neuss/

Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht