Makeblock Mbot Ranger Kit - Unboxing & Aufbau - Fablab Tutorial

22.5.2020 | Im Fablab Mobil gibt es ab jetzt einen neuen Roboter! Das Mbot Ranger Kit von Makeblock bietet für eure Jugendeinrichtung einen vielfältigen und pädagogischen Einstieg ins Programmieren und Making.



Warum eignet sich dieser Roboter für Fablab? In unserem Unboxing-Video mit Aufbau werden die Möglichkeiten einmal vorgestellt:
• Visuelles und einsteigerfreundliches Blockprogrammieren wie in Scratch
• Umfangreiche und Zugängliche Smartphone App
• Von einfachem Ausprobieren per App bis zum anspruchsvollen Neu-Programmieren
• Vollausgestattetes Arduino Mega 2560, mit verschiedenen internen und externen Sensoren
• Drei verschiedene Konfigurationen für mehr Abwechslung ohne Löten oder Bohren
• Für STEM/MINT entwickelt

Insgesamt kann man sagen; der Aufbau des Roboters ist sehr leicht und übersichtlich, es gibt ihn in drei verschiedenen Konfigurationen. In einer dazugehörigen App lässt sich der Roboter einfach und verständlich steuern, auch andere Features können ausprobiert werden. Das Kit bietet außerdem neben dem einsteigerfreundlichen visuellen Programmieren mit Bausteinen die Möglichkeit, fortgeschrittene Anpassungen am Arduino selbst vorzunehmen und so neue Möglichkeiten zu erforschen. Das Mbot Kit biete somit eine sehr umfangreiche Vielfalt an Möglichkeiten, im Aufbau wie auch in der Software.
Wenn ihr den Roboter für eure Jugendeinrichtung nutzen wollt oder Lust auf einen Workshop mit unserem Team habt kontaktiert uns unter: KunstUndKabel@jfc.info




Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht

Verknüpfte Inhalte:



Praxis: