Digital Dabei! mit Kamera, Mikrofon und vielen kreativen Ideen

19.8.2019 | Junge Geflüchtete partizipieren durch aktive Medienarbeit.



Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Internationalen Vorbereitungsklassen, Jugendhäusern oder Flüchtlingsinitiativen sind in diesem Projekt eingeladen, verschiedene Medien kennen zu lernen, mit ihnen zu experimentieren und sich auszudrücken. Vielfältige Angebote aus allen Mediensparten konnten dieses Jahr bereits im Rahmen von „Digital Dabei! 4.0“ durchgeführt werden.
Zum Beispiel produzierten Mädchen aus verschiedenen Kulturen im Radiostudio Mini-Musiksendungen, wo sie in die Rolle der Moderatorin oder der Technikerin schlüpfen konnten. Im Offenen Ganztag einer Grundschule in Deutz ging es im Rahmen von Sprachförderung darum, mit dem Aufnahmegerät eigene Geschichten zu erzählen. Junge Erwachsene von ‚Start Up – dem Club zum Ankommen‘, haben zusammen mit dem jfc Medienzentrum einen Koch-Blog erstellt, wo sie sich mit den Themen Food-Fotografie und CMS WordPress auseinandergesetzt haben. Das Ergebnis geht demnächst online und wir werden darüber berichten.
Außerdem wurde in diversen Foto-Workshops nach Herzenslust geknipst, geschaut und getüftelt: mit Perspektiven bei Handy-Fotos gespielt, im Greenscreen Fotomontagen erstellt oder für den Deutsch-Sprachunterricht Bildkarten zum Thema „Emotionen“ produziert.




Das Jahr ist ja noch nicht zu Ende und wir haben noch einiges vor:
Eine Gruppe Jugendlicher aus dem Jugendhaus Treffer in Buchheim möchte sich jetzt z.B. mit Photoshop und Illustrator fit für Praktikumsstellen machen. Dafür findet am Mo, 19. und 26.8. ein Workshop im jfc Medienzentrum statt. Wer noch Lust hat, kann gerne dazu stoßen.




Weitere Infos zum Projekt „Digital Dabei! 4.0“: http://www.jfc.info/projekte-id71-seite=0

Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht

Verknüpfte Inhalte:



Praxis: