CINEPOINT - Schule des Sehens

16.7.2018 | Unter dem Label "Cinepoint - Schule des Sehens" bietet das jfc Medienzentrum gemeinsam mit dem Filmforum NRW im Museum Ludwig ein hochwertiges Schulkinoprogramm.



Das jfc Medienzentrum ist bekannt für seine umfangreichen Schulkinoangebote. Nicht nur im Rahmen des Kölner Kinderfilmfestes CINEPÄNZ werden zahlreiche Filme mit dem Ziel der Filmbildung gezeigt, auch mit verschiedenen Partnern tritt diese medienpädagogische Einrichtung als Anbieter von Schulkino auf.

Einer dieser Partner ist das Filmforum NRW im Museum Ludwig. Dort werden traditionell Filme zu übergeordneten Themenreihen zusammengestellt. Die Schulkinoreihe CINEPOINT greift einige dieser Filme auf und bietet sie den Schulen an. Zahlreiche Schüler haben in der Vergangenheit den Klassenraum mit dem Kino getauscht.

Im Herbst 2018 stehen zwei Filme auf dem Programm:

Donnerstag, 27. September 2018, 10.00 Uhr
"Kaddisch für einen Freund", Deutschland 2011, 89 Min., empfohlen ab 12 Jahren (s. Bild)

Dieser Film befasst sich mit dem häufig schwierigen Verhältnis zwischen Moslems und Juden, ein Thema, das auch an Schulen immer größere Bedeutung bekommt.

http://www.jfc.info/events-id745

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 10.00 Uhr
"Das 1. Evangelium - Matthäus", I/F 1964, 137 Min., empfohlen ab 14 Jahren

Ein Film, der nicht nur große Bedeutung für den Religionsunterricht hat, sondern aufgrund seiner formalen Strenge und Konsequenz auch für die Filmbildung wichtig ist.

http://www.jfc.info/events-id746-seite=1

Allen Cinepoint-Vorführungen gemeinsam ist die Einführung durch einen qualifizierten Filmreferenten und das an den Film anschließende Filmgespräch. Damit bietet Cinepoint einen wichtigen Beitrag zur Filmbildung.

Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht