Neues Projekt "Die Kreativhelden" erhält Dreijahresförderung von der Aktion Mensch

31.1.2017 | Die Aktion Mensch fördert das Kölner Projekt “Die Kreativhelden” bei dem Jugendliche zwischen 15 – 25 Jahren eigene Projektideen für ein sozialeres Miteinander entwickeln und (medial) umsetzen können.



Das jfc Medienzentrum erhält eine dreijährige Förderung von Aktion Mensch für die Entwicklung und Durchführung des Projektes “Die Kreativhelden”. Gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern entwickeln die Fachkräfte des Fachbereichs “Kunst & Kabel” Konzepte und Angebote, mit denen Jugendgruppen darin unterstützt werden, eigene (soziale) Projekte auf Grundlage individueller Werte zu entwerfen. Neben dem Zusammenleben in unserer Gesellschaft sollen auch Medienerfahrungen reflektiert werden. Jugendlichen werden gezielt unterstützt, zu reflektieren, was ihnen wichtig ist, an welchen Werten sie sich orientieren wollen und was sie bereit sind, für ihre Überzeugungen zu tun. Dafür lernen sie verschiedene Wertemodelle kennen, um auf dieser Basis eine eigene Position zu begründen. Mit sogenannten "Heldentaten" kommunizieren Jugendliche dann ihre Überzeugungen, bzw. setzen sie modellhaft um. In Zusammenarbeit mit Sozialpsycholog*innen, Medienpädagog*innen und Künstler*innen schulen wir die Jugendlichen in der kreativen und ausdrucksvollen Gestaltung ihrer Ideen. Sie können dazu erschiedene Medien nutzen, mit analog-digitalen Tools experimentieren, und sich von Experten*innen, Aktivistinnen der Zivilgesellschaft sowie durch Kunst- und Kultur inspirieren lassen.

Wir freuen uns sehr über die Förderung des Projektes, die Zusammenarbeit mit den Partnern und die heldenhaften Ideen der Jugendlichen!

Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht