"Der Schatz der weissen Falken"

19.5.2019 15:00 | Filmprogramm aus der Reihe "Filmgeschichten für Kinder" zum Internationalen Museumsfest im Museum Ludwig



Der Schatz der weißen Falken


Deutschland 2004, 92 Min., Regie: Christian Zübert, mit: David Bode, Kevin Köppe, Tamino- Turgay zum Felde, Victoria Scherer, Jannis Niewöhner, FSK: ab 0, empfohlen ab 8 Jahren

Ein Film aus der Zeit der großen, langen Sommer: Die großen Ferien stehen vor der Tür. Dem elfjährigen Jan bleiben nur noch wenige Wochen, bis er aus dem kleinen Dorf im Fränkischen nach Düsseldorf ziehen wird. Die letzte Gelegenheit, gemeinsam mit seinen besten Freunden Stevie und Basti die verlassene Kattlervilla zu erforschen. Hier finden die drei Freunde das ehemalige Versteck und die geheimnisvolle Schatzkarte der legendären "Weißen Falken", einer Kinderbande aus den 70er Jahren. Ihr Anführer Peter verschwand einst auf mysteriöse Weise. Ob sein Verbleib etwas mit der Höhle in der Fränkischen Schweiz zu tun hat, auf die die Karte verweist?
Die drei Jungs machen sich auf, um die geheime Höhle zu erforschen, in der sie den "Schatz der Weißen Falken" vermuten. Doch auf dem Weg dorthin werden sie von einer verfeindeten Bande verfolgt, den "Altortlern", unter der Führung der schlagkräftigen Marie...

Teilnahmegebühr: 0,00

Termine:
19.5.2019 15:00 (Filmforum im Museum Ludwig, Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln)


E-Mail für Anmeldungen: info@jfc.info

Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht