Cinepoint - Schule des Sehens: "Die Mörder sind unter uns"

21.6.2018 10:00 | Mit einer Schulkinoreihe beteiligt sich das jfc Medienzentrum an der Reihe "Filmgeschichten" des Filmforum NRW im Museum Ludwig.



DIE MÖRDER SIND UNTER UNS


D 1946, 85’, 35mm, Regie: Wolfgang Staudte, mit Wilhelm Borchert, Hildegard Knef, Erna Sellmer, Arno Paulsen, empfohlen ab 14

Berlin 1945: Der von Schuldgefühlen belastete Kriegsheimkehrer Hans trifft auf die KZ-Überlebende Susanne und überwindet dank ihr seine Vergeltungsgelüste. Anstelle einer politischen Abrechnung konzentriert sich Wolfgang Staudte im ersten deutschen Nachkriegsfilm auf innere Seelenzustände und die versöhnliche Kraft der Liebe. „Die Mörder sind unter uns wurde in den Trümmern der zerstörten Stadt Berlin gedreht und veranschaulicht auf bedrückende Weise die Verheerungen, die Kriege nicht nur in der äußeren Welt anrichten. Gleichzeitig wehrt sich Staudte gegen alle Versuche, die gerade erst vergangenen Ereignisses des 2. Weltkriegs und die Fragen nach der Kriegsschuld Deutschlands ruhen zu lassen.

Teilnahmegebühr: 3,00

Termine:
21.6.2018 10:00 (Filmforum im Museum Ludwig, Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln)


E-Mail für Anmeldungen: steinigeweg@jfc.info

Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht