Cinepoint - Schule des Sehens: "Macbeth"

17.5.2018 10:00 | Mit einer Schulkinoreihe beteiligt sich das jfc Medienzentrum an der Reihe "Filmgeschichten" des Filmforum NRW im Museum Ludwig.



Macbeth


USA/GB 1971, Regie: Roman Polanski, 140 Min., Spielfilm, FSK: ab 16, empfohlen ab 16 Jahren

Feldherr Macbeth feiert große Erfolge auf dem Schlachtfeld und wird dafür zum König von Than und Cawdor gekrönt. Weil ihm von Hexen prophezeit wurde, dass er nicht nur der König dieser beider Ländereien, sondern auch von Schottland werden würde, überredet ihn seine ehrgeizige Frau Lady Macbeth, den amtierenden König Duncan (Nicholas Selby) zu töten, um so schnellstmöglich seinen Platz einzunehmen. Doch Macbeth wurde auch Zeuge weiterer Vorhersagen der Hexen. Diese besagten, ein Nachfahre von Macbeths Schlachtgefährten Banquo (Martin Shaw) würde letztendlich den Thron Schottlands einnehmen. In Macbeth und seiner Frau wächst die Paranoia und sie werden beide von unheilvollen Wahnvorstellungen und Albträumen heimgesucht.

Diese filmisch beeindruckende Version des Shakespeare-Dramas drehte Roman Polanski nach dem Mord an seiner Frau Sharon Tate im Jahr 1989. Filmkritiker sehen in den dunklen Visionen des Films eine Form der Verarbeitung des Geschehens.

Teilnahmegebühr: 3,00

Termine:
17.5.2018 10:00 (Filmforum im Museum Ludwig, Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln)


E-Mail für Anmeldungen: steinigeweg@jfc.info

Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht