Beratung und Projekte vor Ort

Seminarservice und Vorträge


Wir bieten Ihnen– neben unserem terminierten Programm - passgenaue Seminare für Ihre Bedürfnisse an.

Sie können diese Seminare bei uns anfordern und gemeinsam mit uns den genauen inhaltlichen Zuschnitt und einen Termin vereinbaren.
Folgende Themen bieten wir standardmäßig an:

Video


– Videodreh mit Jugendlichen
– Videoschnitt und Nachbearbeitung
– Journalistisch arbeiten mit Video
– Dokumentarische Filme mit Jugendlichen machen
– Trickbox: Animationsfilm für Einsteiger
– YouTube in der Jugendarbeit
– Arbeiten mit dem Kamerakran

Film


– Filmbildung: mehr sehen – besser verstehen und genießen
– Film und Games
– Filmbildung für Kinder und Jugendliche

Radio


– Radio machen Grundseminar
– Radio machen Aufbauseminar
– Webradio und Podcast
– Journalistisch arbeiten mit Radiotechniken
– Hörspiele selber machen

FabLab / Maker Techniken


– FabLab- Maker Techniken mit Kindern und Jugendlichen nutzen:
– Konstruieren und programmieren mit Arduino
– 3D-Druck
– Upcycling und kreativer Umgang mit Elektroschrott
– Weareables: Interaktive Kleidung mit Jugendlichen machen
– Data-Art: mit Sensoren, Programmierung eigene Installationen bauen

Fotografie


– Selfies, Serien und Superfotos: Fotoprojekte mit Jugendlichen
– Welt entdecken: Fotoarbeit mit Kindern- eine Einführung
– Digital Storytelling: Fotos und Erzählung neu verbinden
– Imaging: Bildbearbeitung kreativ nutzen

Crossmediale Ansätze


– Medienprojekte mit dem Handy
– Digital und draußen: Medien spielerisch im Gelände nutzen
– Medienkritik mit Jugendlichen

Medien in Gesellschaft und Erziehung


– Elternabend zur Mediennutzung im Vorschulalter
– Big Data – Herausforderung der digitalisierten Zukunft
– Einführung in die Chancen und Risiken der massenhaften Datenanalyse
– Start-up in Datarryn: Planspiel zum Thema Big Data
– Medien in der Kulturvermittlung gekonnt einsetzen
– Medienprojekte mit Mädchen
– Inklusiv arbeiten mit Medien
– Medien zur Partizipation von Jugendlichen einsetzen

Vorträge


Viele Themen können auch in Form von Vorträgen in komprimierter Form vermittelt werden.

Buchbar sind derzeit:

Annäherung durch Film: Fluchtursachen, Fluchterfahrungen und Perspektiven


Referenten:
Joachim Steinigeweg, Martin Block


Big Data Analytics: Wie sich unser Leben und die Gesellschaft verändern – Erfahrungen und Methoden zur Vermittlung eines abstrakten Themas



Der Vortrag fasst die Auswirkungen zusammen und stellt Anforderungen, Wertekonflikte und Handlungsmöglichkeiten vor. Ideen und Materialien zum Umgang mit dem Thema in der Jugendarbeit (Filme, interaktive Videos und Spiele) werden vorgestellt.
Referenten: Henrike Boy, Gerda Sieben

Kunst&Kabel: Making, Coding, FabLab, Didaktische Chancen konstruierender Medienarbeit


Der Vortrag stellt Grundlagen und Arbeitsmethoden der unter dem Label Kunst&Kabel entwickelten Angebotsformen konstruierender Medienarbeit vor. Es wird gezeigt, wie alte handwerkliche Techniken und neue digitale Technologien wie Microcontroller, Coding, 3D-Druck, Sensorik zusammen zu witzigen, fantasievollen und praktischen Dingen verbunden werden können. Das Potenzial für neue Formen der Mediennutzung und der Vermittlung von Zugang zu Kunst und Technik wird deutlich.
Referenten: Henrike Boy, Philipp Hamann

Spinxx − Junge Medienkritik


Medien verstehen und sogar kritisieren zu lernen, fasziniert viele Kinder und Jugendliche. Im jfc gibt es seit vielen Jahren Spinxx, das On-line-Magazin für Junge Medienkritik und zahlreiche Kritiker-Redaktionen. Der Vortrag zeigt Beispiele und Methoden, wie Medienkritik mit Kinder und Jugendlichen Spaß machen kann.
Referentin: Sabine Sonnenschein,

Medien in der Kunst – Medienkunst


Der Vortrag stellt neue künstlerische Trends und Einstiegsmöglichkeiten für die aktive Medienarbeit vor.
Referent: Philipp Hamann

Occupy Culture − Wie Medien in der Kulturvermittlung effektiv genutzt werden können


Medien verändern Lern- und Kommunikationsmuster von Jugendlichen. Sie beeinflussen auch ihre kulturelle und ästhetische Orientierung. Darauf müssen sich Jugend- und Kultureinrichtungen einstellen, wenn sie ihr junges Publikum gewinnen wollen. Je nach Bildungshintergrund nutzen Jugendliche Kultur sehr unterschiedlich. Die Erwartung, dass vernetzte Medien die Ansprache von Jugendlichen erleichtern und dazu beitragen können, Hemmschwellen zur Kultur abzubauen ist hoch. Doch wie können sich Jugend- und Kultureinrichtungen dieser Herausforderung stellen und Medien systematisch in eine Kooperation bei der Kulturvermittlung an Jugendliche einbeziehen? Der Vortrag stellt dar, wie Kultur- und Jugendeinrichtungen die Partizipation von Jugendlichen an Kultur mit Medien unterstützen können.
Referetin: Gerda Sieben

Tutorials, Dokumentationen, Action – Video in der Arbeit mit Jugendlichen


Von Slapstick über Musikvideo bis hin zu Comedy und Explain-it! Das Medium Video erlebt, nicht zuletzt durch die Plattform YouTube, einen echten Boom. Der Vortrag zeigt Beispiele, wie Jugendliche Video nutzen, und wie das im pädagogischen Zusammenhang weiter entwickelt werden kann.
Referent: Tom Jantschik

Medienarbeit von und für Mädchen


Der Vortrag stellt Beispiele, Methoden und Konzepte vor, wie Mädchen an die aktive und kritische Mediennutzung herangeführt werden können.
Referentin: Dörte Schlottmann

Kill your Gender – Medien und die Inszenierung von Geschlechterrollen


Wer mit Kindern und Jugendlichen zu tun hat, weiß, wie sie Geschlechterrollen z.T. sehr holzschnittartig inszenieren, wie intolerant sie gegenüber Abweichlern sein können, wie hoch Normen für geschlechterspezifisches Verhalten gehängt werden und wie wichtig es ihnen ist, Orientierungen zu finden.
Ein große Bedeutung haben in dem Zusammenhang Medien, die Normen, aber auch Utopien und Grenzüberschreitungen von Geschlechterrollen zeigen. Mediale Kommunikation wird zudem zunehmend von den Nutzern selbst gestaltet, Medien sind ein Austragungsort für Rollenmodelle. Der Vortrag reflektiert dies und zeigt an Beispielen die Bedeutung von Medien bei der Zuschreibung, aber auch der Befreiung von Geschlechter-Stereotypen.
Referentin: Gerda Sieben



Beratung



Wir beraten sie zu allen Fragen rund um Medien und Medienpädagogik.


Welche Filme oder Computerspiele sind in welchem Alter geeignet? Was ist ein jugendgerechtes Handy, wo finde ich die richtigen Filme für eine Filmreihe, wie kann ich inklusiv mit Medien arbeiten?


Projekte vor Ort



Wir entwickeln mit Ihnen ein Medienprojekt.


Sie würden gerne in Ihrer Einrichtung oder Schule ein Medienprojekt durchführen oder ein thematisches Projekt mit Medien begleiten? Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen ein Konzept und/oder übernehmen bei der Umsetzung als Kooperationspartner den medienpädagogischen Part. Gemeinsam mit Ihnen nehmen wir technische Trends und jugendkulturelle Ausdrucksformen auf, beleuchten gesellschafts- und bildungspolitische Aspekte, erproben innovative Arbeitsansätze und entwickeln zielgruppenspezifische, diversitätsbewusste Arbeitsformen.

Wir setzen in Ihrer Einrichtung ein Medienangebot um.


Wir kommen gern zu Ihnen, packen Videokameras, GPS, Beamer, Computer und Radiorecorder, aus und setzen das passende Angebot für Sie um: das kann eine „Digital und Draußen – Spielaktion“ mit mobilen Medien sein oder ein Tag mit unserem mobilen FabLab (Medienlabor mit 3D-Drucker). Wir unterstützen Sie bei einem Video-Filmprojekt, einem Workshop mit multimedialen Installationen und Mapping, einem Radio- oder Podcastseminar, einer Filmreihe oder führen in Ihrem Hause einen Elterninfoabend zum Thema Social Media durch.

Kontakt

Name:


E-Mail:


Nachricht: