3D-Drucken, Basteln, Cryptografieren, Informieren auf dem Jugendforum NRW

3.8.2015 | Besuchen Sie uns auf dem Jugendforum NRW im Rahmen der gamescom vom 05. bis 09. August 2015, Halle 10.2, Standfläche D-020, KölnMesse.



Bereits zum 7. Mal startet am 05. August in Köln die gamescom, die weltweit größte Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung. Fünf Tage lang werden dort die neuesten Trends einem Fachpublikum und interessierten Fans vorgestellt.

In diesem Rahmen beteiligt sich das jfc Medienzentrum am Jugendforum NRW. Unter dem Motto „Spielend lernen in virtuellen Welten“ präsentieren sich dort in diesem Jahr mehr als 20 (medien-) pädagogische Organisationen. Ausgerichtet wird das Jugendforum NRW von der Stadt Köln, Schirmherrin ist die Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Frau Ute Schäfer.

Gamer_innen, Eltern und Pädagogen_innen erhalten hier die Möglichkeit, Spiele auszuprobieren, an vielfältigen Aktionen teilzunehmen oder sich über medienpädagogische Inhalte rund um das Thema „Datenkontrolle im digitalen Zeitalter“ zu informieren.

Das jfc Medienzentrum greift dieses Thema des Jugendforum NRWin seinen Aktionen auf. Sei es beim digital gesteuerten Bedrucken einer Tasche oder dem Programmieren des selbstgebauten Roboters – es geht um den kontrollierten Umgang mit Daten. Machen Sie es sich auf unserem Sofa bequem und diskutieren Sie mit Cryptoengeln aus Köln, Münster und Berlin über Möglichkeiten, die Datensicherheit Ihres Smartphones zu erhöhen! Mit der druckfrischen Broschüre „Big Data – eine Arbeitshilfe für die Jugendarbeit“ können Sie Tipps und Infos für die medienpädagogische Praxis mitnehmen.

Details zu den Angeboten finden Sie in unserer Einladung zum Jugendforum NRW 2015 (0.44MB)

Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht