Projekt „Steps Ahead“ endet mit internationaler Konferenz in Rotterdam

18.12.2014 | Über 80 Menschen aus ganz Europa nahmen am 26. September an der Abschlusskonferenz des Projekts „Steps Ahead“ zum Thema „Entrepreneurship für junge Künstler_innen transnational“ in den Niederlanden teil. Dabei wurde das fertige ROOTS & ROUTES Peer Coach Curriculum vorgestellt.



Für junge Medienmacher_innen und darstellende Künstler_innen, die sich zu Coaches/Dozent_innen fortbilden möchten, entwickelte das Projekt „Steps Ahead – Professionalization of Junior Coaches in Performing Arts and Media“ ein Curriculum, das in Deutschland, Griechenland, Italien, den Niederlanden und Ungarn exemplarisch umgesetzt wurde: In der Projektlaufzeit von Oktober 2012 bis September 2014 fanden 8 ROOTS & ROUTES Peer Coach Academies in den genannten Ländern statt. Nach mindestens 10 Tagen Akademiephase folgte eine begleitete Praxisphase in Jugendzentren, Schulen und Kultureinrichtungen; fertig ausgebildete Peer Coaches erhalten ein von allen Partnerorganisationen im internationalen ROOTS & ROUTES Netzwerk anerkanntes Zertfikat.

Auf der Basis des Vorläuferprojekts „The ROOTS & ROUTES Academy / ROOTS & ROUTES Peer Coaches“ (2008-2012) wurde im internationalen Austausch das Curriculum weiterentwickelt, ausdifferenziert und an die unterschiedlichen Situationen in den Partnerländern angepasst. Das fertige Curriculum (englischsprachig, 100 Seiten) kann auf der Projektseite http://www.rootsnroutes.eu/stepsahead heruntergeladen werden.

Die 10 im Jahr 2014 vom jfc Medienzentrum ausgebildeten ROOTS & ROUTES Peer Coaches stehen ab sofort für Tanz-, Musik- und Videoangebote in Jugendarbeit und Ganztagsschule zur Verfügung; viele der Peer Coaches der vorangegangenen Jahrgänge ebenso.

Anfragen an:


Vor wenigen Wochen wurde auch die Dokumentation der Steps Ahead Peer Coach Academy Köln 2014 fertig:



Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht

Verknüpfte Inhalte:



Praxis: