Vortrags- und Diskussionreihe Forum jfc

28.8.2014 | Eine neue Vortrags- und Diskussionreihe rund um Bildungs- und Erziehungsfragen im Medienzeitalter startet am 2.9.2014 im jfc Medienzentrum.



Medien und gesellschaftliche Entwicklungen bedingen sich gegenseitig, sind komplex, dynamisch und oft schwer zu durchschauen. Das jfc Medienzentrum lädt ein, über diese Zusammenhänge zu diskutieren. Eltern und Fachkräfte, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und Vertreter_innen der Jugendpolitik sind herzlich eingeladen!

Dienstag, 2.9.2014, 10.00-12.00 Uhr


U-Care – Antirassismusarbeit und Umgang mit Diversität mit kreativen Methoden der medialen und kulturellen Bildung



Welche Rolle können Medien im konstruktiven Umgang mit Diversität spielen? Welche Methoden können eingesetzt werden, um Jugendliche zu sensibilisieren und zu ermutigen, sich individuell und authentisch und nicht diskriminierend auszudrücken? Wie können die alltäglichen Rassismen mit künstlerischen Methoden aufgegriffen werden?
Input: Sina Schindler und Sascha Düx, jfc Medienzentrum


Donnerstag, 23.10.2014, 16.00-18.00 Uhr


Big Data und lückenlose Überwachung – (k)ein Thema für die Medienerziehung?



Wie könnten die komplexen Zusammenhänge der weltweiten Auswertung unserer Datenspuren medienpädagogisch aufgegriffen werden? Ist das überhaupt ein Thema für die Medienpädagogik oder gehört es in die politische Bildung? Wie definieren wir Jugendmedienschutz angesichts dieser Entwicklung?
Input: Dr. Harald Gapski, Grimme Institut


Donnerstag, 11.12.2014, 16.00-18.00 Uhr


Reparieren, aufschrauben, programmieren: Medientechnik konstruktiv und nachhaltig nutzen



Müssen wir akzeptieren, dass moderne Medienendgeräte Black Boxes sind? Welche Ressourcen verbrauchen wir, wenn wir den schnellen Wandel der Geräte mitmachen? Gibt es Modelle einer nachhaltigen Mediennutzung? Wie können Jugendliche lernen, Medientechnik nachhaltig und auch konstruktiv zu beherrschen?
Input: Prof. Dr. Isabel Zorn, Fachhochschule Köln und Gerda Sieben, jfc Medienzentrum


Die Foren finden statt im Seminarraum des jfc Medienzentrums, Hansaring 84-86, 50670 Köln.
Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten aber um verbindliche Anmeldung, weil die Plätze begrenzt sind.

Anmeldung und Information




Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht

Verknüpfte Inhalte:



Praxis: