Filmreihe zu den Kinder- und Jugendbuchwochen

31.5.2010 | An den Jugendbuchwochen, die in diesem Jahr Spanien gewidmet sind, beteiligt sich das jfc wieder mit einem Filmprogramm. Fünf Filme, die sich auf ganz unterschiedliche Weise mit dem Land Spanien befassen, bieten Lehrern und ihren Schulklassen die Möglichkeit, den Unterricht ins Kino zu verlegen.



Vom 8. bis 22. Juni zeigt das jfc Medienzentrum im Odeon-Kino ein beeindruckendes Filmprogramm.
Ein Filmjuwel verdient besondere Aufmerksamkeit:
„Station 4“ ist eine Komödie (!) über krebskranke Jungen auf der Station 4 des Krankenhauses. Der Film ist mit über einer Millionen Zuschauer der erfolgreichste spanische Kinderfilm der letzten Jahre. Erzählt wird die Geschichte des liebenswerten Großmaul Miguel und seiner Mitpatienten. Die durch Chemotherapie kahl gewordenen Freunde wollen nur eins sein: ganz normale Jungs. Manch fieser Arzt wird ausgetrickst, nächtliche Geheimtreffen werden organisiert und sie entdecken die erste Liebe. Heiße Rollstuhlrennen sind heimliche Höhepunkte auf den sterilen Krankenhausfluren, und schlechte Blutwerte können sie sowieso nicht davon abhalten, neue Streiche auszuhecken.
Ohne Sentimentalität, dafür mit einem gehörigen Schuss schwarzen Humor und einem fast beiläufigen Realismus ist „Station 4“ ein zutiefst bewegender Film, der als bester Film für den spanischen Filmpreis „Goya“ nominiert war und bei Filmfestivals rund um die Welt zahlreiche Preise abräumen konnte. (Am 15. 06. 2010 im Odeon-Kino. Eintritt 3 Euro. Anmeldung über das jfc Medienzentrum dringend empfohlen: www.jfc.info)
Aber auch die weiteren Filme, die Filmkenner Joachim Steinigeweg vom jfc Medienzentrum ausgewählt hat, werden nicht nur die jungen Zuschauer beeindrucken: Beispielsweise erzählt der Zeichentrickfilm EL CID für ein jüngeres Publikum (FSK 6, Empfohlen ab 8) die Geschichte des bekannten spanischen Nationalhelden, der im Mittelalter die Christen vereinte und in den Kampf gegen die islamischen Almoraviden führte.

Alle Termine und das vollständige Programm auf unserer homepage.

Auf Facebook teilen
»Zur Übersicht